Springe zum Inhalt

Datenschutzerklärung

Das DID unterrichtet Sie hiermit über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung personenbezogener Daten über die Website www.di-druck.de (nachfolgend „Website“) und ihre Verwendung.

I. Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher im datenschutzrechtlichen Sinn ist das Deutsches Institut Druck E.V., Friedrichstraße 194–199, 10117 Berlin, Tel.: (0 30) 20 91 39 0, E-Mail info@di-druck.de (nachfolgend „DID“).

II. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

III. Datenerhebung und -verarbeitung

Für die Bereitstellung der Website bedient sich das DID der Dienste des Providers mayart GmbH, Mainzer Straße 83, 55218 Ingelheim/Rhein (nachfolgend „Provider“). Alle Datenverarbeitungsvorgänge über diese Website erfolgen nach Maßgabe eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrags mit dem Provider über Server des Providers. Bei der Nutzung der Website werden personenbezogene Daten nach folgender Maßgabe erhoben:

Bei jedem Aufruf der Website werden automatisiert folgende Informationen vom Computersystem des Nutzers erhoben: Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, das Betriebssystem des Nutzers, die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Dateianfrage des Nutzers (Dateiname, URL), Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Website gelangt. Die beschriebenen Daten werden in den Logfiles des Providers gespeichert. Es findet keine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers statt.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch den Provider ist erforderlich, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen die Daten der Optimierung der Website und der Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Sofern Ihre Daten erfasst werden, um die Bereitstellung der Website zu gewährleisten, werden die Daten gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Daten, die in Logfiles gespeichert werden, werden nach spätestens sieben Tagen gelöscht.

IV. Ihre Rechte / Rechte des Betroffenen

Sie haben nach der DSGVO ein Recht auf unentgeltliche Auskunft hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit oder Löschung dieser Daten.

Sie haben zudem ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutz-
Aufsichtsbehörde.

V. Fragen zum Datenschutz

Sie können uns unter den in Ziffer I. genannten Kontaktdaten zu allen mit der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang stehenden Fragen und mit der Wahrnehmung Ihrer Rechte gemäß der DSGVO kontaktieren.