Springe zum Inhalt

DID_Logo_mZusatz-300x245[1]Das Deutsche Institut Druck E.V. (DID) ist eine gemeinnützige Organisation der Zulieferer des Wirtschaftsbereiches Druck und Medien.

Renommierte Firmen haben sich dem Deutschen Institut Druck angeschlossen, um in verschiedenen Fachbereichen des Bundesverbandes Druck und Medien e.V. (bvdm) gemeinsam mit den Anwendern aktuelle Themen der Druck- und Medienindustrie zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Spezielle Gruppen wurden für die Bereiche Digitaldruck, Druckweiterverarbeitung, Medienvorstufe, Offsetdruck, Siebdruck und Tiefdruck gegründet. Die Mitgliedsbeiträge dienen in erster Linie der Förderung von Forschungsvorhaben und Marktuntersuchungen, die der bvdm gemeinsam mit Forschungsinstituten oder Hochschulen durchführt.

Die Zusammenarbeit der Mitglieder des DID wird durch die Satzung geregelt. Der Jahresbeitrag für eine Basismitgliedschaft beträgt 1.600 Euro. Dafür erhalten Mitglieder des DID Informationen aus den Fachbereichen des bvdm und können über die Verwendung von Mitteln aus Mitgliedsbeiträgen mitentscheiden.

Interesse an der Mitgliedschaft im Deutschen Institut Druck? Jetzt Antwortfax herunterladen

Das DID bietet seinen Fördermitgliedern – über den bvdm – gezielten Wissentransfer, fachlichen Erfahrungsaustausch, neuste Brancheninformationen und die Chance zur aktiven Mitarbeit in zukunftsorientierten Arbeitsfeldern. Sie dürfen an Fachveranstaltungen des bvdm zu Vorzugspreisen oder kostenfrei teilnehmen. Auch besteht die Möglichkeit, Eigenwerbung auf Veranstaltungen des bvdm auszulegen.